Pfarrer Alfons Dall verstorben

  • geschrieben von  Website Team

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat seinen Diener, Alfons Dall Pfarrer i. R.  im Alter von 91 Jahren am 19. November 2021 in Lingen zu sich heimgerufen. Pfarrer Dall war von 1971 bis zum Jahr 2002 Pfarrer der Hl. Familie in Langenhorn.

In seiner ehemaligen Pfarrkirche Hl. Familie in Hamburg feiern wir zusammen mit Weihbischof Eberlein ein Requiem für Pfarrer Alfons Dall am: 

Freitag, den 03. Dezember 2021 um 18.00 Uhr
in der Heiligen Familie, Tannenweg 24, 22415 Hamburg

Am 17. Dezember 1955 wurde Alfons Dall im Dom zu Osnabrück zum Priester geweiht. Seinen Dienst begann er zunächst als Kaplan in St. Vitus in Freren und 1959 in St. Michael in Papenburg. Anschließend wurde er 1963 Kaplan in der Pfarrei St. Vitus in Lathen. Am 1. September 1971 erfolgte die Ernennung zum Pfarrer der Pfarrei Hl. Familie in Hamburg-Langenhorn. Diese Aufgabe hatte er annähernd 31 Jahre inne. In seiner Zeit als Pfarrer wurde er 1973, 1979 und 1985 von den Mitbrüdern zum Dechanten des Dekanats Hamburg-Nord gewählt. Für die Pfarrhaushälterinnen in der Region Hamburg war er seit Dezember 1993 Geistlicher Beirat. Am 1. September 2002 wurde Alfons Dall als Pfarrer der Pfarrei Hl. Familie in den Ruhestand verabschiedet.

kita

Pfarrer Alfons Dall war den Menschen ein zugewandter und gemeinschaftsstiftender Seelsorger, der die Fähigkeit hatte, Menschen zusammen zu führen. Er war ein begeisterter Priester mit Leib und Seele. Mit seinem gütigen Herzen und weiten Blick hat er seinen Glauben gelebt und Menschen zu Christus geführt. Wir empfehlen unseren Mitbruder dem barmherzigen Vater. Er schenke dem Verstorbenen das Leben, zu dem er glaubend unterwegs war.

Das Requiem mit Aufbahrung wird am Samstag, den 27.11.2021 um 9.30 Uhr in St. Josef, Josefstraße 15, in 49809 Lingen-Laxen gefeiert. Die Beisetzung erfolgt im Anschluss auf dem Friedhof der Pfarrei. Die Traueranschrift ist die des Großneffen Holger Bernitt, Goethestr. 14, 49811 Lingen.
 

-HERR, gib ihm die ewige Ruhe

 

Nach oben